Willkommen auf unserer Homepage

Hier präsentiert sich die Gruppe Lippe im Deutschen Teckelklub          

Im Zwinger von der Kattenheide liegen Rauhhaar-Zwergteckelwelpen

gew.: 11.08.2016

zu vergeben: 5/2


Kontakt: Ursula Apelmeier, Kattenheider Str. 297, 33415 Verl/Kaunitz 

                 Tel 05246 / 93 53 44 ursula.apelmeier@gmx.de

 

Im Zwinger vom Hörstmarschen Holz liegen Rauhhaar-Kaninchenteckelwelpen

Heidi vom Fuxerhof Fci und Olej von der Sunderhaar FCI

gew. 18.07.2016    2/0

zu vergeben 2/0 

 


1  

 

Kontakt:

Hermann und Monika Lüttmann, Mühlenweg 10, 32657 Lemgo 

05261-77 555 oder 0171-5492442

hermann@luettmann-hoerstmar.de



03. Juli - Lipper erfolgreich beim Wassertest

der Gruppe Neustadt-Nienburg



 

 

 

 

Folgende Lipper haben die Prüfung bestanden v.l.n.r.:

Woton vom Ordensjäger (Eckhard Brand, Lemgo),

Idefix the Joybringer (Gaby Mackenberg, Oelde),

Terra vom Dornenkamp (Ralf Kluckhuhn, Horn Bad Meinberg),

Wilhelm Manns von der Wallreckte (Paul Manns, Bielefeld)

Leopold von der Wallreckte (Hajo Kober, Achim)



Im Dachshund 07-08 gibt es einen Artikel zum letzten Workshop

 

 

 

 

zum Vergrößen des Artikels
hier klicken
DH-7-8-.pdf [ 621.7 KB ]


 

 

 

 

Üben für den Wassertest


Geschafft!

Das Üben hat sich gelohnt - alle 9 angetretenen Gespanne konnten die BHP/BHPS im 1. Preis bestehen 


Richter Ulrich Müller aus Bahrenborstel bewertete die Teckel,

und hier nun die Ergebnisse:

 

 

 BHP: Carlson von der Strothe-Aue/ Axel Mothes  120 P. I. Pr. TS
          Daggi vom Loh Haus/Ulf Reese 112 P / 40 P. BHP 3 I. Pr.
          Cleo von der Strothe-Aue/ Ulrike Welslau 100 P. I. Pr.


BHPS: Terra vom Dornenkamp/Steffanie Kluckhuhn  68 P I. Pr.
            Sir Kalle von der Wallreckte/Inge Kessler 61 P I. Pr.
            Ida vom Ächterhook/ Elke Bolze  68 P I. Pr.
            Wilhelm Manns von der Wallreckte/ Paul 61 P I. Pr.
            Eno vom Dinklage/Rolf Neuhaus  93 P I. Pr. TS
            Wando von der Wallreckte /Kerstin Ahaus 61 P I. Pr.

 

 

 

 


22. Mai - Teckel vom Forsthaus Schwöbber erfolgreich auf der Zuchtschau in Hameln

Friedel vom Forsthaus Schwöbber wurde schönster Rüde und Hummel vom Forsthaus Schwöbber schönste Hündin der Zuchtschau

 

... und das Nesthäkchen im Zwinger, Käthe, wurde an ihrem ersten Geburtstag ebenfalls mit V bewertet


Gemeinschaftlicher Workshop der Gruppen Lippe und Twistesee


„Jagility“ oder „Gemeinsam kommen wir ans Ziel“


 

Am 08. Mai 2016 war der große Tag gekommen! Zum zweiten Mal führte ein Workshop die Gruppen Lippe und Twistesee im Deutschen Teckelklub 1888 e.V. aus den Landesverbänden Westfalen und Hessen zusammen, um sich gemeinschaftlich der Ausbildung ihrer Teckel zu widmen. Getragen von der Erkenntnis, dass die Anlagen des Teckels als Gebrauchshund eben auch besondere Anforderungen an den Teampartner Mensch stellen, der gefordert ist, neue und teckelgerechte Wege zu beschreiten, um diese wunderbaren Hunde körperlich wie geistig auszulasten, fanden sich 15 Teckel mit ihren Menschen in der Hundeschule Hof Niedergassel in Bielefeld/Holtkamp ein, um sich in die Trainingsform Jagility einweisen zu lassen.

 

Beim Jagility, einer Wortzusammensetzung aus Jagd und Agility, wird der Teckel zunächst auf einen Futterbeutel konditioniert, der dann vom Hund gesucht und in sehr unterschiedlichen Verstecken „erbeutet“ werden muss. Die besondere Schwierigkeit liegt hierbei darin, dass der Teckel zunächst gemeinsam mit seinem Menschen einen Parcours mit einer Reihe von Hindernissen bewältigen muss und nicht den aus Teckelsicht kürzesten Weg wählen darf. Getreu dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ geht es also beim Jagility für den Hund zunächst um die Triebkontrolle, der nach erfolgreicher Ausführung aller gestellten Aufgaben dann die Trieberfüllung durch den Futterbeutel mit seinen besonderen Köstlichkeiten folgt. Für den Menschen geht es darum seinen Teckel präzise durch den Hindernisparcours zu leiten, also den Weg vorzugeben, um am Ende den gemeinschaftlichen „Jagderfolg“ mit seinem Hund zu feiern. Jagility als ein Bestandteil im großen Kanon des Begleithundewesens fördert eben diese Partnerschaft, bei der die natürlichen Anlagen des Hundes wie Bewegungsdrang, Nasenarbeit und Jagderfolg befriedigt, aber durch seinen Menschen gesteuert werden. Arbeitsfreude, Vertrauensaufbau und die Kommunikation führen hierbei zu einer grundlegenden Beziehungsgestaltung.

 

Nach dieser wichtigen thematischen und zunächst theoretischen Auseinandersetzung wurde dann der gemeinschaftliche Workshop geplant und, nachdem die Mitglieder in den Jahreshauptversammlungen darüber informiert worden waren, sogleich praktisch umgesetzt! Schnell wurden die organisatorischen Aufgaben angegangen, um die stattliche Anzahl von 15 Hunden und 35 Menschen bewältigen zu können. Neben der fachlichen Anleitung und individuellen Betreuung durch die Hundetrainer Katinka Brunzlik und Volker Thorn war es aber eben auch das hohe Engagement der jeweiligen Gruppenmitglieder und ihrer Freunde, die es sich allesamt nicht nehmen ließen, für das leibliche Wohl der Gäste zu sorgen, und die diesen Tag so zu einem ganz besonderen machten. Ihnen allen und den vielen helfenden Händen im Hintergrund, die vor Ort einen reibungslosen Ablauf gewährleistet haben, gilt ein ganz besonderer Dank!

 

Und so blicken die Teckelfreunde aus Lippe und Twistesee erneut auf einen ganz besonderen Tag in ihrem Gruppenleben zurück, der geprägt war von einem regen Austausch und der in besonderer Weise die Bedeutung des Wortes Verein ausgefüllt hat: vereinen, eins werden, zusammenbringen! Und dies alles durch die große Freude am Gruppenleben und das Bemühen um den Teckel! Am Ende des Tages waren sich alle Beteiligten einig, dass dies über die Gruppengrenzen hinaus wirkende Engagement auch im Vereinsjahr 2017 seine Wiederholung findet!

 

 

Matthias Voß/Norbert Seidl                                              Christina Dübbert

Öffentlichkeitsarbeit Gruppe Lippe                     Begleithundewesen Gruppe Twistesee


06./08. Mai - gleich doppelter Erfolg in Dortmund


1  
 Wyna vom Dornenkamp wurde am Freitag Frühjahsjugendsieger, am Sonntag konnte sie das noch toppen und wurde Europajugendsieger 2016, Petty vom Steinkamp wurde Vize-Europasieger

 

 



23./24. April - Dornenkämper erfolgreich in Thüringen

Wyna vom Dornenkamp wurde am 23.04. auf der Spezialausstellung mit V1 VDH und DTK-CAC/J bewertet und errang damit die letzte Anwartschaft auf den Titel D-JCh 2016

und Ondra vom Dornenkamp wurde am 24.04. auf der Landessiegerausstellung mit V1 VDH und DTK-CAC bewertet und grüßt damit als LS Thüringen 2016 

 

 

23. April - Trittchen-Tansania von der Wallreckte erfolgreich  

auf der Spezialausstellung in Melle-Grönegau 

sie wurde mit V1 bewertet und konnte das VDH und das DTK-CAC erringen - damit hat sie die Voraussetzungen zur Erlangung des Titel D-Ch VDH 2016 erfüllt - der Titel wird beantragt.

 

Ostermontag im Zeichen des Teckels

 

Die Gruppe Lippe im Deutschen Teckelklub 1888 e.V. lud am Ostermontag 2016 zu ihrer Spezialausstellung in die Sporthalle (Bergstadion) in Dörentrup/Schwelentrup ein und so gaben sich 62 Teckel mit ihren Menschen ein Stelldichein, um sich der Bewertung durch den DTK-Richter Andreas Tornau aus Bad Salzuflen zu stellen. Trotz des trüben Himmels und der fehlenden Sonnenstrahlen an diesem Osterfest ließen die dafür umso mehr strahlenden Gesichter der Hundeführer nicht lange auf sich warten, nachdem die ersten Formwerte verkündet worden waren. Und so war dieser Tag von großer Freude, viel Sonne im Herzen und einer wunderschönen Gemeinschaft rund um den Teckel getragen. Dieser Gemeinschaftssinn zeigte sich auch in anrührender Weise beim Juniorhandling, bei dem getreu dem Motto: „Früh übt sich, was ein Meisterwerden will“ die Vereinsjugend ihr Talent im Führen der Teckel unter Beweis stellen durfte. Alles in allem gelang es unserer Gruppe auch diesmal, ihren Gästen einen herzlichen Empfang zu bereiten und den Tag attraktiv zu gestalten. Neben einem liebvoll betreuten Stand mit Kaffee, belegten Brötchen und köstlichem Kuchen, um den ersten kleinen Hunger zu stillen, gab es, nachdem Anspannung und Nervosität verflogen waren, zudem gegrillte Würstchen und Salate als Mittagsimbiss. Bei dieser Gelegenheit nahmen die Gäste auch gern das Beratungsangebot rund um den Hund durch Volker Thorn (Hund aktiv/Service Hund und Halter) aus Lage und Angelika König (Versicherungsschutz für den Hund/Allianz) aus Bielefeld/Brake wahr. Und so gilt der ganz besondere Dank allen Mitwirkenden, die es immer wieder mit ihrem hohen Engagement ermöglichen, einen solchen Tag zu verwirklichen! Ohne Euch wäre die Durchführung nicht denkbar gewesen!

 

Nun aber zu den vielen kleinen Helden unserer Ausstellung, die nicht alle namentlich genannt werden können, denen aber allen unsere Glückwünsche gelten. Stellvertretend für alle unsere wunderbaren Hunde hier nun die Tagessieger in den jeweiligen Haararten des Teckels.

 

 

Matthias Voß und Norbert Seidl (Öffentlichkeitsarbeit)

 

v.l. hinten: Bester Veteran der Schau Asterix von der Wallreckte mit    11 3/4 Jahren (Annemarie Tritt), Richter Andreas Tornau, bester Jugendhund und schönster Rauhhaar Wyna vom Dornenkamp (Birgit Tornau), bester Kurzhaar Minidogland Trutella (Heike Trautmann), vorne: schönster Langhhaar und Tagessieger Chiara vom Waldestal (Gudrun Marszinkus) 

Workshop 2016

Einladung/Infos zum Wokshop
zum Vergrößern hier klicken


 





Anmeldungen bitte an:

Matthias Voß und Norbert Seidl

matthias.voss1@gmx.net

 

12. März - erfolgrei che Spurlautprüfung

 

bei gutem Wetter und ausgezeichnetem Hasenbesatz gingen  

7 Gespanne an den Start und alle konnten bestehen

   

Hier die Ergebnisse: Jupp vom Lehhof (Arne Sielemann) 50 Pkt. III. Pr., Julius vom Lehhof (Markus Tornau) 78 Pkt. II. Pr., Konni vom Königsgrund (Alexandra Besser) 84 Pkt. II. Pr., Carlotta von der Wallreckte 88 Pkt. II. Pr., Jutta vom Lehhof (Andreas Tornau) 97 Pkt. I. Pr., Wilhelm Manns von der Wallreckte 97 Pkt. I. Pr., Wyna vom Dornenkamp 100 Pkt. I. Pr. TS

 

Vielen Dank den Richtern Peter Degler aus Nienburg und Franz Schubert und Gudrun Timmermanns aus Paderborn, für das faire Richten, dem Prüfungsleiter Rainer Hoffmann für den gut organisierten, harmonischen Prüfungsverlauf und dem Revierinhaber Dieter Marowsky für die Zurverfügungstellung der Prüfungsreviere. Unser weiterer Dank gilt Ralf Hohmeier und Dieter Marowsky für die Unterstützung bei der Einarbeitung der Hunde, die das Zustandekommen der Prüfung erst möglich gemacht haben.  

 

 

 

Hallo Matthias, hallo Norbert und Meta,
liebe Grüße und alles Gute für das neue Jahr. Bitte richtet das auch euren Gruppenmitgliedern und in der Hundschule Hof Niedergassel aus. Wir freuen uns schon auf unseren Workshop am 8. Mai in Bielefeld. Schön, dass wir unser geplantes Vorhaben wieder verwirklichen können.
Wir, die Samstagsdackel der Gruppe Twistesee haben zwischen den Jahren eine sehr schöne Wanderung gemacht und schicken euch dieses Foto aus Hardehausen. Dackelige Grüße von uns allen!
Christina Dübbert
 

17. Jan. - Lipper Teckel erfolgreich auf der LS in Münster 

Karlchen vom Dornenkamp erreichte V1 VDH-CAC DTK-CAC

und wird damit Landessieger Westfalen 2016 

 

06. Dez. - erfolgreich auf der CACIB in Kassel

Trittchen-Tansania von der Wallreckte erreichte ein V1 VDH-CAC DTK-CAC res. CACIB res. 

 

25. Okt. - Lipper Teckel erfolgreich auf der CACIB in Hannover  

Trittchen-Tansania von der Wallreckte und Una-Uganda von der Wallreckte wurden beide mit V1 bewertet 

 20. Sept - Gelungener Wandertag

das Wetter war trüb, aber sie Stimmung heiter

 

durch das "Augustdorfer Dünenfeld" im Naturpark Teutoburger Wald 


erfolgereiche VP der Gruppe Lippe am 12.09.2015

Bei bestem Wetter gingen 4 Gespanne an den Start und alle konnten vor den Richtern Ulrich Müller (Bahrenborsten), Elfi Beck  (Arnsberg) und Iris Oelgemöller-Apke (Ibbenbüren) bestehen.

 

  • Gran Torro vom Speyerbach (Andreas Tornau) 230 Pkt. II. Pr.
  • Una-Uganda von der Wallreckte (Ralf Hohmeier) 245 Pkt. II. Pr.
  • Elias vom Forsthaus Schwöbber (Ulrich Lehrke) 262 Pkt. II. Pr.
  • Terra vom Dornenkamp (Ralf Kluckhuhn) 270 Pkt. I. Pr. Tagessieg

Unser besondere Dank gilt den Richtern für das faire Richten, den Revierinhabern für die Zurverfügungstellung der Reviere und allen Helfern für ihre tatkräftige Unterstützung, ohne die diese Prüfung nicht möglich gewesen wäre.


 Schweißprüfung der Gruppe Lippe am 05.09.2015

Bei durchwachsenem Wetter gingen 4 Gespanne an den Start und 3 kamen zum Stück, 1 Gespann konnte leider nicht bestehen.

Und hier nun die Ergebnisse:  

  • Klose's Ebbie (Annika Tölle) 50 Pkt. III. Pr.,
  • Terra vom Dornenkamp (Ralf Kluckhuhn) 100 Pkt. I. Pr.
  • Una-Uganda von der Wallreckte (Ralf Hohmeier) 100 Pkt. I. Pr. Tagessieger

Vielen Dank dem Richterteam Ulrich Schubert (Oldenburg), Uwe Behnken (Delmenhorst) und Peter Degler (Nienburg) für das faire Richten  und den fleißigen Helfern für die gute  Vorbereitung, ohne die die Prüfung nicht hätte stattfinden können. Unser besonderer Dank gilt auch wieder einmal den Revierinhabern, denn ohne die Zurverfügungstellung der Prüfungsreviere gäbe es keine Prüfungen.


 

 

Wir bestellen z.Zt für unsere Mitglieder Jacken mit dem Gruppenlogo, das Logo sponsert die Gruppe.

Wer Interesse hat auch eine solche Jacke zu erwerben oder Informationen zu Größen und Preisen möchte, melde sich bitte bei Anne Tritt unter gruppe@teckel-lippe.de oder 0172/5663755 

 

   

 

   



 


 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

 

letzte Änderung am 22.08.2016